Getriebe aus- und einbauen

Ab Modell 80
Schalldämpferanlage aus- und einbauen
18 12 000.
Wärmeschutzblech und Steg abbauen.
Schalthebel ausbauen 25 11 000.
Stecker (1) für Rückfahrscheinwerfer trennen.
Sicherungsring (2) ausheben.


Siehe auch 18 12 000
Siehe auch 25 11 000
73023029 - Zum Vergrößern klicken
 
Einbauhinweis: Nase an der Dämpfungsplatte
muß in die Aussparung am Schaltarm eingreifen.

73023031 - Zum Vergrößern klicken
 
Spannband 26 1 011 anlegen.
Schrauben lösen.
Einbauhinweis: Stoppmuttern nur einmal
verwenden.

73023027 - Zum Vergrößern klicken
 
Spannband 26 1 011 soweit anziehen, bis die
Schrauben von Hand abgenommen werden
können.

73023028 - Zum Vergrößern klicken
 
Einbauhinweis: Muttern mit Einsatz 19 mm
(handelsüblich) in Verbindung mit Drehmomentschlüssel
anziehen¹).
Achtung! Um ein Verspannen der Giubo-
Kupplung zu vermeiden, nur Muttern niemals
Schrauben anziehen.
Spannband erst nach Festziehen der Muttern
entfernen.


Siehe auch ¹) Anziehdrehmoment siehe Technische Daten
53023011 - Zum Vergrößern klicken
 
Bei Ausführung mit Steg:
Steg abbauen.

73023030 - Zum Vergrößern klicken
 
Mittellager abbauen.
Gelenkwelle nach unten knicken und vom
Zentrierzapfen abziehen.
Einbauhinweis: Mittellagerbock in Fahrtrichtung
2 mm (A) vorspannen.
Gelenkwelle mit Vorrichtung 26 1 000 ausrichten
siehe 26 11 000.


Siehe auch 26 11 000
73023013 - Zum Vergrößern klicken
 
Getriebe abstützen.
Querträger (2) ausbauen.
Getriebe bis zum Vorderachsträger ablassen.

73023015 - Zum Vergrößern klicken
 
Auspuffabstützung abbauen.
Einbauhinweis: Auspuffabstützung
spannungsfrei einbauen.

73023016 - Zum Vergrößern klicken
 
Halterung (1) am Getriebe lösen.
Kupplungsnehmerzylinder abbauen.
Leitung bleibt angeschlossen.
Einbauhinweis: Entlüfterschraube zeigt
nach unten.

73023017 - Zum Vergrößern klicken
 
Getriebe vom Kupplungsgehäuse lösen
und nach hinten herausnehmen.

73023018 - Zum Vergrößern klicken
 
Einbauhinweis: Mit dem Kupplungsnehmerzylinder
Ausrückhebel in Einbaulage bringen.
Kupplungsdrucklager ausrichten.
Schmiernut (N) mit Molykote BR 2 - 750 füllen.
Bei Nichtbeachtung kann das Drucklager
auf der Führungshülse fressen.
Vor Anbau des Getriebes Gang einlegen.
Führungshülse des Getriebes vorsichtig in
das Drucklager einführen. Abtriebsflansch
solange drehen, bis die Antriebswelle
in die Mitnehmerscheibe gleitet.
Kupplungsnehmerzylinder wieder ausbauen.
Getriebe befestigen.