Ab Modell '85
Auspuffanlage kompl. ausbauen 18 00 020.
Steg (1) und Wärmeschutzblech (2) abbauen.

Einbauhinweis:
Anziehdrehmoment *).

*) Siehe Technische Daten


Siehe auch 18 00 020
73324068 - Zum Vergrößern klicken
 
Gelenkscheibe vom Getriebe abbauen.

63323014 - Zum Vergrößern klicken
 
Einbauhinweis:
Stoppmutern nur einmal verwenden.
Muttern mit Einsatz 19 mm (handelsüblich)
in Verbindung mit Drehmomentschlüssel anziehen *).

Achtung!
Um ein Verspannen der Gelenkscheibe zu vermeiden,
nur Muttern, niemals Schrauben anziehen.

*) Siehe Technische Daten


Siehe auch Siehe Technische Daten
63323015 - Zum Vergrößern klicken
 
Schraubring (1) einige Umdrehungen lösen.

Einbauhinweis:
Nach erfolgtem Einbau Schraubring (1) mit Werkzeug
26 1 040 anziehen.
Anziehdrehmoment *) beachten.

*) Siehe Technische Daten


Siehe auch Siehe Technische Daten
3023125 - Zum Vergrößern klicken
 
Mittellager abbauen.

Einbauhinweis:
Mittellager in Fahrtrichtung 2 ... 4 mm (A) vorspannen.
Anziehdrehmoment *).
Gelenkwelle nach unten knicken und vom Zentrierzapfen
abziehen.

Achtung!
Gelenkwelle hochbinden.

*) Siehe Technische Daten


Siehe auch Siehe Technische Daten
2823005 - Zum Vergrößern klicken
 
Konsole vom Getriebe abbauen.
Sicherung (1) ausheben.
Scheibe abnehmen.
Schaltstange herausziehen.

Achtung!
Selbstsichernde Schrauben (Innensechskant).
Schrauben lassen sich schwer herausdrehen.

Einbauhinweis:
Schrauben nur einmal verwenden.
Beim Anziehen muß darauf geachtet werden, daß die
Lagerböcke waagrecht zur Schaltkonsole stehen.
(Schalthebelgeräusche).
Anziehdrehmoment *).

*) Siehe Technische Daten


Siehe auch Siehe Technische Daten
73323015 - Zum Vergrößern klicken
 
Kupplungsnehmerzylinder abbauen.
Leitung bleibt angeschlossen.
Entlüfterscheibe zeigt nach unten.

63323021 - Zum Vergrößern klicken
 
Kabel vom Rückwärtsgangschalter abziehen
und Kabelbaum aus Halterung ausheben.

63323022 - Zum Vergrößern klicken
 
Getriebe anheben.
Querträger von Karosserie abbauen.

Einbauhinweis:
Anziehdrehmoment *).

*) Siehe Technische Daten


Siehe auch Siehe Technische Daten
63323020 - Zum Vergrößern klicken
 
Getriebe 260:
Getriebe vom Motor abflanschen.
Torxschrauben mit Torx-Einsatz * *) lösen.

Achtung! Einbauhinweis:
Um das Losbrechmoment nicht zu erhöhen,
müssen Unterlegscheiben bei Ausführung
mit Torx beigelegt werden.
Anziehdrehmoment *) beachten.
Getriebe nach hinten herausnehmen.
Ölstandskontrolle durchführen.


Achtung! Einbauhinweis:
Getriebe 260 Mod. 728 i:
Ab 4.83 wurde das Widerlager für den Ausrückhebel
geändert.
Kennzeichen am Getriebegehäuse Guß-Nr. 260010 5091
vor der Aufnahme für Nehmerzylinder.
Bei Getriebewechsel auf Verbau der Kupplung achten:
(Siehe Service-Information 23 0 028 (302) bzw. Ersatzteilfilm).

*) Siehe Technische Daten


Siehe auch Siehe Technische Daten
63323023 - Zum Vergrößern klicken
 
Getriebe 265:
Getriebe vom Kupplungsgehäuse lösen und
nach hinten herausnehmen.
Zum Lösen und Befestigen der Mutter oben links
Spezial-Ringschlüssel * *) Verwenden.


2823082 - Zum Vergrößern klicken
 
Einbauhinweis:
Mit dem Kupplungsnehmerzylinder Ausrückhebel
in Einbaulage bringen.
Kupplungsdrucklager ausrichten.
Schmiernut (N) mit Molykote Longterm 2 füllen.
Bei Nichtbeachtung kann das Drucklager auf der
Führungshülse fressen.
Vor Anbau des Getriebes Gang einlegen.
Führungshülse des Getriebes vorsichtig in das
Drucklager einführen.
Abtriebsflansch so lange drehen, bis die Antriebswelle
in die Mitnehmerscheibe gleitet.
Kupplungsnehmerzylinder wieder ausbauen.
Getriebe befestigen *).
Ölstandskontrolle durchführen.

*) Anziehdrehmoment siehe Techn. Daten

63023017 - Zum Vergrößern klicken