Getriebegehäuse-Vorderteil ab- und anbauen/abdichten

Getriebe ausbauen 23 00 020.
Kabel vom Rückfahrscheinwerferschalter
abziehen.
Kabelbaum vom Halter lösen.
Konsole abbauen.
Einbauhinweis: Lagerböcke überprüfen
ggf. ersetzen.
Gummilager abbauen.


Siehe auch 23 00 020
73023019 - Zum Vergrößern klicken
 
3. Gang einlegen.
Federhülse (3) zurückschieben.
Zylinderstift (4) austreiben.
Schaltstange abziehen.

63023019 - Zum Vergrößern klicken
 
Getriebe an der Aufnahmeplatte 23 0 160
befestigen.
Öl ablassen.

63023020 - Zum Vergrößern klicken
 
Deckel abbauen.
Achtung! Ausgleichscheiben.
Einbauhinweis: Dichtung ersetzen.
Schrauben mit Dichtmasse einsetzen.
Achtung! Schraubenlänge beachten.
Schrauben (1 ... 3) 8 x 30 mm
Schrauben (4 ... 7) 8 x 22 mm

63023021 - Zum Vergrößern klicken
 
Seegerring ausheben.
Stützscheibe und Paßscheibe abnehmen.

63023022 - Zum Vergrößern klicken
 
Rillenkugellager von der Antriebswelle
mit Rillex 23 2 060 lang abziehen.
Achtung! Abstandsring.

63023023 - Zum Vergrößern klicken
 
Rillenkugellager von der Vorgelegewelle
abziehen.
Rillex 23 2 050.

63023024 - Zum Vergrößern klicken
 
Deckel (1) ausheben.
Feder (2) und Arretierbolzen (3)
herausnehmen.

73023020 - Zum Vergrößern klicken
 
Rückfahrlichtschalter (1) herausschrauben.
Achtung! Dichtring.
Schraube (2) herausdrehen.
Einbauhinweis: Schraube mit Loctite
Kenn.-Nr. 270 einbauen. Gehäuse-Vorderteil
vom Deckel abbauen.
Dichtung ersetzen.

73323011 - Zum Vergrößern klicken
 
Gehäuse-Vorderteil anbauen.
Rückfahrlichtschalter und Sperrbolzen
einbauen.
Anordnung Sperrbolzen.

63023027 - Zum Vergrößern klicken
 
Rillenkugellagerinnenring auf ca. 80°C
erwärmen und auf Vorgelegewelle (1)
aufziehen.
Rillenkugellagerinnenring auf ca. 80°C
erwärmen und mit Vorrichtung 23 1 000
auf Antriebswelle bis zum Festsitz
aufdrücken.

63023028 - Zum Vergrößern klicken
 
Druckbolzen entfernen.
Rillenkugellager bis zum Anschlag in das
Getriebegehäuse eintreiben.

63023029 - Zum Vergrößern klicken