Ab Modell '83
GETRIEBEGEHÄUSE-VORDERTEIL
AB- UND ANBAUEN / ABDICHTEN

Getriebe ausbauen 23 00 022.
Getriebe am Aufnahmebügel 23 0 070 in
Verbindung mit Montagebock 00 1 490
befestigen.
Öl ablassen.


Siehe auch 23 00 022
2823039 - Zum Vergrößern klicken
 
Rückfahrlichtschalter herausschrauben.
Führungsflansch abbauen.
Achtung!
Schraubenlänge beachten.
Schrauben (1 ... 3) 8 x 30 mm.
Schrauben (4 ... 7) 8 x 22 mm.
Schrauben mit Flächendichtung Loctite 573
einsetzen.

73023041 - Zum Vergrößern klicken
 
Führungsflansch abnehmen.
Achtung!
Ausgleichschreiben.

Einbauhinweis:
Dichtflächen mit Flächendichtung
Loctite 573 *) einsetzen.
Dichtfläche muß einwandfrei sauber
und öltrocken sein.


Siehe auch *) Siehe Technische Daten
73023042 - Zum Vergrößern klicken
 
Seegerring (1) ausheben.
Nutscheibe (2) abnehmen.

Einbauhinweis:
Nutscheibe so aufsetzen, daß Nut zum
Sicherungsring zeigt.

73023043 - Zum Vergrößern klicken
 
Sicherungsring (3) ausheben.
Scheibe (4) abnehmen.
Einbauhinweis:
Sicherungsring grundsätzlich erneuern.

73023044 - Zum Vergrößern klicken
 
Deckel (5) ausheben.
Feder (6) und Arretierbolzen (7)
herausnehmen.

Einbauhinweis:
Einbaulage beachten.

73023045 - Zum Vergrößern klicken
 
Zylinderstift austreiben.
Schrauben herausdrehen.

73023046 - Zum Vergrößern klicken
 
Getriebegehäuse-Vorderteil mit Abziehvorrichtung
23 1 170 in Verbindung mit Druckspindel
33 1 301 abziehen.

73023047 - Zum Vergrößern klicken
 
Dichtflächen mit Flächendichtung Loctite 573
bestreichen.
Dichtflächen müssen einwandfrei sauber und
öltrocken sein.
Getriebegehäuse-Vorderteil anbauen.

73023048 - Zum Vergrößern klicken
 
Arretierbolzen und Rückfahrlichtschalter
einbauen.
Anordnung Arretierbolzen.

73023034 - Zum Vergrößern klicken
 
Kugellagerinnenring (8) auf ca. 80° C erwärmen
(Heißluftgebläse) und auf Antriebswelle
aufschieben.
Dabei Antriebswelle herausziehen.

73023049 - Zum Vergrößern klicken
 
Spiel zwischen Scheibe (4) und Sicherungsring (3)
ausgleichen. Erforderliches max. Spiel 0.09 mm.
Im Ersatzteildienst gibt es Sicherungsringe (3)
mit verschiedenen Stärken.
Nutscheibe und Seegerring einbauen.

73023050 - Zum Vergrößern klicken
 
Rillenkugellager von Antriebs- und Vorgelegewelle
zum Führungsflansch ausgleichen.
Antriebswelle - Abstand A = 7,8 mm
Vorgelegewelle - Abstand B = 4,3 mm

73023052 - Zum Vergrößern klicken
 
Maß (C und D) feststellen.
Antriebswelle - C = 8,1 mm
Vorgelegewelle - D = 4,8 mm
Antriebswelle:
C = 8,1 mm
- A = 7,8 mm
__________
0,3 mm Paßscheibe

73023053 - Zum Vergrößern klicken
 
Vorgelegewelle:
D = 4,8 mm
- B = 4,3 mm
__________
0,5 mm
- 0,1 ... 0,2 mm Axialspiel
____________________
0,3 ... 0,4 mm Paßscheibe
Paßscheiben mit Fett einlegen.
Führungsflansch anbauen.

73023054 - Zum Vergrößern klicken