Ab Modell '83
AN- UND ABTRIEBSWELLE
AUS- UND EINBAUEN

Getriebegehäuse-Vorderteil abbauen 23 11 013.
Getriebegehäuse-Hinterteil abbauen 23 11 022.
Abtriebswelle nach unten schwenken. 5. Gangrad
von Vorgelegewelle mit Abziehvorrichtung
23 0 080 abziehen. Lagerinnenring wird mit
abgezogen.
Abpreßkraft *)


Siehe auch 23 11 013
Siehe auch 23 11 022
Siehe auch *) Siehe Technische Daten
73023073 - Zum Vergrößern klicken
 
Achtung!
Um eine Beschädigung des Zahnrades 3. Gang
zu vermeiden, muß beim Anziehen des 5. Gangrades
darauf geachtet werden, daß zwischen
Zahnrad 3. Gang und Vorgelegewelle immer
Spiel (S) vorhanden ist.
Ggf. Abtriebswelle nach oben drücken.

73023074 - Zum Vergrößern klicken
 
Lagerinnenring mit Abziehhacken 23 1 100
in Verbindung mit Kukko 00 7 500 von der
Abtriebswelle abziehen.

73023075 - Zum Vergrößern klicken
 
Scheibe (1) und Kugel (2) abnehmen.

73023076 - Zum Vergrößern klicken
 
5. Gangrad mit Synchronring und Nadellager
- geteilt - abziehen.

73023077 - Zum Vergrößern klicken
 
Rollen von Schaltwelle abnehmen.
Spannstift (3) von Schaltwelle austreiben.
(Gegenhalten).
Schaltwelle nach hinten herausziehen.
Schaltfinger abnehmen.

Einbauhinweis:
Spannstift erneuern.

73023078 - Zum Vergrößern klicken
 
2. Gang einlegen.
Spannstift (4) austreiben. (Gegenhalten).

Einbauhinweis:
Spannstift erneuern.

73023079 - Zum Vergrößern klicken
 
Verdrehsicherung (5) und Umlenkhebel (6)
abziehen bzw. abnehmen.
Schaltschiene (7) nach vorne herausziehen.
2. Gang wieder herausnehmen.

73023080 - Zum Vergrößern klicken
 
Schaltstange 5. Gang mit Schaltgabel und
Schaltmuffe nach hinten nur soweit herausziehen,
bis Spannstift (8) ausgetrieben werden
kann. (Gegenhalten)
Achtung! Freiwerdende Kugeln, Federn und
Gleitsteine.
Einbauhinweis: Spannstift erneuern.

73023081 - Zum Vergrößern klicken
 
Schaltmuffe und Schaltgabel 5. Gang abziehen.@L
Schaltstange (9) nach vorne herausziehen.
Achtung! Freiwerdende Kugel.

73023082 - Zum Vergrößern klicken
 
Führungsmuffe und Lagerinnenring mit
Abziehvorrichtung 23 1 420 in Verbindung mit
Druckspindel 33 1 301 von der Abtriebswelle
abziehen.

73023083 - Zum Vergrößern klicken
 
Rückwärtsgangrad und Nadellager abziehen.

73023084 - Zum Vergrößern klicken
 
3. Gang einlegen.
Spannstift (10) austreiben.
Achtung! Spannstift auf Zahn des 3. Gangrades
treiben, bis Schaltstange nach vorne
herausgezogen werden kann. Schaltgabel 3./4. Gang
abnehmen.
Freiwerdende Kugeln.
Einbauhinweis: Spannstift erneuern.

73023085 - Zum Vergrößern klicken
 
Abtriebswelle nach hinten soweit herausziehen,
bis Lagerinnenring mit Abziehvorrichtung
23 1 060 in Verbindung mit Druckspindel
33 1 301 abgezogen werden kann.

73023086 - Zum Vergrößern klicken
 
Ausgleichschiebe X abnehmen.
Einbauhinweis: Ausgleichscheibe X ermitteln
(Siehe 23 21 554).


Siehe auch 23 21 554
73023087 - Zum Vergrößern klicken
 
An- und Abtriebswelle mit Vorgelegewelle und
Schaltstange 1./2. Gang vom Zwischengehäuse
herausziehen.
Achtung! Freiwerdende Kugeln.

73023088 - Zum Vergrößern klicken
 
Halteplatte abbauen.

73023089 - Zum Vergrößern klicken
 
Schraube (11) herausdrehen dazu Achse vorne
gegenhalten.
Einbauhinweis:
Schraube mit Schraubensicherung **)
einsetzen.
Anziehdrehmoment *).
Scheibe (12) abnehmen.


Siehe auch *) Siehe Technische Daten
Siehe auch **) Bezugsnachweis HWB
73023090 - Zum Vergrößern klicken
 
Rückwärtsgangradachse herausklopfen.
Einbauhinweis: Einbaulage der Anlaufscheibe
(13) beachten. Nadellager überprüfen ggf.
ersetzen.
Alle Lager auf Verwendbarkeit überprüfen ggf.
ersetzen (Siehe 23 21 703).


Siehe auch 23 21 703
73023091 - Zum Vergrößern klicken
 
Einbau: Rückwärtsgangrad einbauen und
befestigen *). Abgesetzter Bund des Rückwärtsgangrades
zeigt nach außen.


Siehe auch *) Anziehdrehmoment s. Technische Daten
73023092 - Zum Vergrößern klicken
 
An- Abtriebswelle und Vorgelegewelle in das
Zwischengehäuse einbauen.

73023093 - Zum Vergrößern klicken
 
Ausgleichscheibe X aufstecken. Lagerbüchse
(1) auf ca. 80° C erwärmen (Heißluftgebläse) und
auf Abtriebswelle schieben.

73023094 - Zum Vergrößern klicken
 
Nadellager und Rückwärtsgangrad aufstecken.

73023095 - Zum Vergrößern klicken
 
Spannstift von Schaltstange 1./2. Gang
austreiben.

Einbauhinweis:
Spannstift erneuern.

73023096 - Zum Vergrößern klicken
 
Schaltgabel 1./2. Gang aufsetzen.
Schaltstange 1./2. Gang bis zur Druckfeder
einschieben.
Arretierkugel einlegen und nach unten
drücken.
In dieser Stellung Schaltstange bis zur
Arretierung einschieben.

73023097 - Zum Vergrößern klicken
 
Spannstift 6 x 32 mm eintreiben
(gegenhalten).

73023098 - Zum Vergrößern klicken
 
Anordnung Schaltarretierung:
1 Arretierkugel
2 Druckfeder
3 Sperrkugel

73023035 - Zum Vergrößern klicken
 
Schaltgabel 3./4. Gang aufsetzen.
Sperrkugel einlegen.
Schaltstange bis zur Druckfeder einschieben.
Arretierkugel einlegen und nach unten
drücken.
In dieser Stellung Schaltstange bis zur
Arretierung einschieben.

Achtung!
Aussparung (1) an der Schaltstange muß
beim Einschieben nach oben zeigen.

73023099 - Zum Vergrößern klicken
 
Spannstift 6 x 26 mm eintreiben
(gegenhalten).

73023100 - Zum Vergrößern klicken
 
Synchronkörper zusammenbauen.
Einbaulage:
Federn (2), Druckstücke (3) und Kugeln (4).
Wölbung der Druckstücke (3) zeigt zur
Schiebemuffe.

73023101 - Zum Vergrößern klicken
 
Führungsmuffe in die Schiebemuffe so
einsetzen, daß die Nase (1) am Sperrhebel mit
der Aussparung (2) an der Schiebemuffe
fluchtet.
Kugeln so weit nach innen drücken, bis
Führungsmuffe in die Schiebemuffe gleitet.

63323012 - Zum Vergrößern klicken
 
Achtung!
Abgesetzte Seite der Schiebemuffe muß
entgegengesetzt vom Zentrierstift (5)
sein.

73023102 - Zum Vergrößern klicken
 
Führungsmuffe aufstecken.
Zentrierstift (5) zeigt zum 5. Gangrad.
Schaltgabel 5./R Gang aufsetzen.
Sperrkugel einlegen.
Schaltstange bis zur Druckfeder einschieben.
Arretierkugel einlegen und nach unten
drücken.
Schaltstange beim Einschieben so
verdrehen, daß Aussparungen (1 u. 2) sich
immer gegenüber der Arretierkugel
befinden.

73023103 - Zum Vergrößern klicken
 
Schaltstange so weit einschieben, bis
Spannstift 6 x 26 mm eingetrieben werden kann
(gegenhalten).
Schaltstange und Führungsmuffe bis zur
Arretierung einschieben.

73023104 - Zum Vergrößern klicken
 
Umlenkhebel (6) einbauen.
Glatte Seite zeigt nach unten.
Schaltschiene (7) einsetzen.
Verdrehsicherung (5) aufschieben
und mit Spannstift 6 x 26 mm sichern.

73023105 - Zum Vergrößern klicken
 
Führungsstift 23 1 450 in den Zentrierstift
stecken.
Labergüchse auf ca. 80° C erwärmen (Heißluftgebläse)
und auf die Abtriebswelle schieben.

73023106 - Zum Vergrößern klicken
 
Nadellager - geteilt - , Synchronring und
5. Gangrad aufstecken.

73023107 - Zum Vergrößern klicken
 
Getriebe vom Aufnahmebügel abbauen.
Pressfläche der Vorgelegewelle einölen.
5. Gangrad gleichmäßig anwärmen *)
(Heißluftgebläse).
5. Gangrad mit Druckstück 23 1 430 bis
zum Festsitz aufpressen.
Aufpreßkraft *).


Siehe auch *) Siehe Technische Daten
73023108 - Zum Vergrößern klicken
 
Achtung!
Gangrad 5. Gang anheben und drehen, bis
Verzahnung in Eingriff kommt.

73023109 - Zum Vergrößern klicken
 
Lagerinnenring mit Schlagdorn 23 1 030 auf
die Vorgelegewelle treiben. Bund des Lagerringes
zeigt zum Zahnrad.

73023110 - Zum Vergrößern klicken
 
Kugel (2) mit Fett einlegen.
Scheibe (1) aufschieben.

73023111 - Zum Vergrößern klicken
 
Einbauhinweis:
Kugellagerinnenring auf ca. 80° C erwärmen
(Heißluftgebläse) und auf Abtriebswelle
schieben.
Achtung!
Verdrehsicherung.
Aussparung am Lagerinnenring muß in die
Kugel eingreifen.
Zur leichteren Montage des Lagerringes
Markierungslinie (1) anbringen.

73023112 - Zum Vergrößern klicken
 
Schaltwelle einbauen, dabei Schaltfinger (3)
mit dem langen Schenkel zur Schaltstange
3./4. Gang aufschieben.

Achtung!
Arretierung an der Schaltwelle muß zur
Schaltschiene (4) zeigen.
Spannstift 6 x 32 mm eintreiben (gegenhalten).

73023113 - Zum Vergrößern klicken
 
4 Rollen an der Schaltwelle mit Fett
ankleben.

73023114 - Zum Vergrößern klicken