Zahnradpaar 3. und 4. Gang ersetzen
- Abtriebswelle ausgebaut -

Zahnrad 4. Gang abpressen.
Seegerring ausheben.
Zahnrad 3. Gang abpressen.
Abpreßdruck ca. 10 t, Aufpreßdruck ca. 7 t.
Einbauhinweis: Gangräder auf
120 ... 150°C erwärmen.
Achtung! Der erhöhte Bund an der Bohrung
des 3. und 4. Gangrades muß in Richtung
2. Gangrad zeigen.

63023073 - Zum Vergrößern klicken
 
Die Synchronringe 1. ... 4. Gang sind gleich.
Antriebswelle abziehen.
Synchronring (1) und Nadellager (2) abnehmen.
Achtung! Synchronring zum Gangrad zeichnen.

63023074 - Zum Vergrößern klicken
 
Sicherungsring (3) ausheben.
Paßscheibe (4) abnehmen.

63023075 - Zum Vergrößern klicken
 
Synchronkörper mit Schiebemuffe (5),
Synchronring (6), Gangrad 3. Gang (7)
und Nadelkäfig (8) abziehen.
Achtung! Synchronring zum Gangrad zeichnen.
Synchroneinrichtung prüfen 23 23 503.


Siehe auch 23 23 503
63023076 - Zum Vergrößern klicken